Project Description

Karate

Karate im MTV

Die Arbeit an sich selbst steht im Mittelpunkt des Karatetrainings, so wird es in der MTV-Gruppe verstanden und gelebt. Jeder trainiert mit einem individuellen Programm und man übt zusammen. Es sind Anfänger dabei, die gerade erst mit Karate begonnen haben, aber auch Fortgeschrittene, darunter einige Meisterschüler mit Schwarzgurt. Die Anfänger bekommen weniger schwierige Aufgaben, die Fortgeschrittenen müssen komplexere Bewegungsformen ausführen.

Karate ist eine Kampfkunst, die verschiedene Stile und unterschiedliche Ausprägungen hat. Im MTV-Dojo (Ort des Trainings), wird Shotokan geübt in seiner ursprünglichen Form, also ohne Wettkampf, dafür aber mit starkem Bezug zur Selbstverteidigung.

Ein Training besteht aus verschiedenen Elementen. Das Kihon, die Grundschule, ist die Basis des Trainings, in der die Technik erlernt wird. Die Kata ist eine Reihenfolge von verschiedenen Techniken, die alle eine Bedeutung haben. Im Kumite (übersetzt: Hände kreuzen) wird mit einem Partner geübt. Erst die Fortgeschrittenen üben auch den Freikampf.

Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich und es gibt keine Voraussetzungen wie z.B. Sportlichkeit oder Vorerfahrung im Karate. Auch für ältere Menschen ist das Karatetraining gut geeignet. Trainiert wird im so genannten Gi (weißer Karateanzug) und barfuß, anfangs reicht leichte Sportkleidung.

Wer Interesse hat, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, kann zu den normalen Trainingszeiten, dienstags und freitags 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr, in die kleine Turnhalle der Klaus-Groth-Schule kommen.

Kontakt

Prof. Dr. Rainer Veyhl (5.Dan)
Prof. Dr. Rainer Veyhl (5.Dan)Spartenleitung
Telefon: (04 81) 8 84 46

Trainingszeiten

Wochentag Sportstätte Zeiten Gruppe
Dienstag + Freitag Klaus-Groth-Straße (kleine Halle) 17:00 – 18:30 Uhr Anfänger
Dienstag + Freitag Klaus-Groth-Straße 18:30 – 20:00 Uhr Fortgeschrittene

Sportstätten

Sporthallen der Klaus-Groth-Schule

Klaus-Groth-Straße 20
25746 Heide