MTVer meistern Herausforderungen als Gemeinschaft

Kurz vor Beginn der Sommerferien gab es am Freitag dem 14.06.2019 im Stadion Heide Ost ein Großaufgebot des MTV Heide. 41 Mitglieder waren erschienen, darunter überwiegend Kinder und Jugendliche. Sie alle waren dem Aufruf des Jugendvorstandes, zusammen das Sportabzeichen abzulegen, gefolgt.

Die Idee einer solchen Veranstaltung war der Versuch, die Anzahl der jährlich abgelegten Sportabzeichen zu erhöhen. Dieser Vorstoß fand einige Unterstützer. So meldeten sich viele freiwillige Helfer. Vor allem die offiziellen Abnehmer des Sportabzeichens, der Jugendvorstand sowie Mitglieder der Schwimm- und Leichtathletiksparten unterstützten die Athleten, indem sie Tipps gaben, Zeiten stoppten, Weiten maßen und auch dem einen oder anderen Mut zusprachen. Sogar das Wetter spielte mit. Denn zunächst schien eine Gewitterfront aufzuziehen, sodass das Aufwärmprogramm eher kürzer ausfiel. Doch die Sonne kam zurück und beim Springen, Sprinten und Werfen erbrachten die Teilnehmer sehr beachtliche Leistungen. Als Abschluss der leichtathletischen Disziplinen fand ein 800-Meter-Lauf statt. Nun gab es die Möglichkeit, in der Schwimmhalle noch ein paar Zeiten stoppen zu lassen, um auch das bestmögliche Ergebnis rauszuholen. Demnach konnte so mancher die Farbe seines Abzeichens noch verändern.

Am Ende des Tages fiel das Fazit fällt positiv aus, Probleme während der Veranstaltung gab es keine. In diesem Rahmen soll darum ein Sportabzeichen Nachmittag auf jeden Fall auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Dann aber hofft der Jugendvorstand, neben den vielen Schwimmern des MTVs, auch vermehrt die anderen Sparten mit ihren Mitgliedern begrüßen zu dürfen.

Die Athleten und Helfer versammelten sich abschließenden zum Gruppenfoto.