In der letzten Woche waren wir zum zweiten Mal Gastgeber der HSV-Fußballschule.

Mit einer sensationellen Anzahl von 82 Jungs und Mädels, im Alter von 6 bis 14 Jahren, haben die Kids eine Woche lang am Trainingscamp des HSV teilgenommen.

Mit fünf Trainern, unter der Führung von Fabian Kunst, wurde in vier Gruppen trainiert. Die Kids lernten durch diese Gruppenarbeit, besonders nachhaltig, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Professionell wurde neben dem technischen Training aber auch auf die Befindlichkeiten der Kinder eingegangen. Kleine Blessuren wurden mit dem nötigen Fingerspitzengefühl souverän gemeistert.

Eltern haben sich in der Woche des Trainings vorbildlich zurückgezogen oder im Hintergrund gehalten. Nicht jedoch am letzten Tag, – da gab es zu den Spielen „Kids gegen Trainer“ die gewünschten Anfeuerungs- und Motivationszurufe.

Wie gewohnt, verstanden es die Trainer die Kids mit der einen oder anderen Einlage anzustacheln und den Ehrgeiz zu wecken. Liegend im Tor versuchte einer der Trainer den Torschuss zu verhindern. Das sind sicher Bilder, die im Gedächtnis bleiben.

Mit einer kleinen Ansprache bedankte sich Camp Leiter Fabian Kunst bei allen Teilnehmern und dem Gastgebenden Verein. Als besonderen Dank überreichte er dem MTV, vertreten durch seinen Vorsitzenden Detlef Waldmann, zwei große Fahnen des HSV. Herr Waldmann bedankte sich bei allen Teilnehmern, der HSV-Fußballschule und seinen Trainern für diese wunderschöne Woche. Zudem stellte er die große Bedeutung für den Fußballsport noch einmal heraus.

Am Ende der Veranstaltung gab es für jedes Kind dann die obligatorischen Auszeichnungen und das persönliche Verabschieden mit dem Obligatorischen Abklatschen von ihren Trainern.

Einer Neuauflage im nächsten Jahr steht somit nichts im Wege.